ProductTask entfernen von Mac OS X.

Tipps zum loschen ProductTask

Entwickler bewerben ProductTask als App, die bei der Suche im Web hilft. Es bietet angeblich genaue Suchergebnisse und andere ähnliche Funktionen. App dieses Typs sollte jedoch nicht als vertrauenswürdig eingestuft werden. Drei wichtige negative Assoziationen mit dieser App sind: unbefugtes Eindringen, Ändern der Einstellungen der installierten Browsereinstellungen und Sammeln von Daten in Bezug auf die Browsersitzung der Benutzer. Außerdem stört es das Surfen, indem es verschiedene unerwünschte, aufdringliche Werbeanzeigen anzeigt.

Bedrohungsübersicht

Name: ProductTask

Typ: Adware

Symptome: Die Geschwindigkeit und der Betrieb des Browsers werden langsamer als normal, besuchte Seiten werden nicht deutlich angezeigt, unerwünschte Anzeigen, Weiterleitung zu schattigen Websites

Verteilungsmethoden: Täuschende Popup-Anzeigen, kostenlose Software-Installer, gefälschte Flash-Player-Installer

Schäden: Browserverfolgung (Datenschutzproblem), unerwünschte Werbung, Weiterleitung zu zweifelhaften Websites, Diebstahl persönlicher Daten

Entfernung: Um ProductTask zu beseitigen, empfehlen die Forscher, das Gerät mit einem seriösen Antiviren-Tool zu scannen

Die Anzeigen, die ProductTask abgesehen von ärgerlichen und störenden, sind verteilter oder aufdringlicher Natur. Sie werden in Form von Popup-Anzeigen, Gutscheinen, Umfragen usw. angezeigt und versuchen, die Leute dazu zu bringen, auf sie zu klicken und sie auf unzuverlässige Websites umzuleiten. Einige der Anzeigen sind darauf ausgelegt, schädliche Skripts auszuführen, um potenziell gefährliche Software herunterzuladen. In beiden Fällen sollten Nutzer nicht mit den Anzeigen interagieren.

Darüber hinaus kann die Adware die Surfaktivitäten / -gewohnheiten der Benutzer verfolgen und Daten wie IP-Adressen, Suchanfragen, angezeigte Seiten, besuchte URLs und ähnliche erfassen. Es kann gespeicherte persönliche Informationen in Browsern aufzeichnen. Personen, die die App entwickeln, können die Details potenziellen Cyberkriminellen mitteilen, die die Daten missbrauchen, um illegale Einnahmen zu erzielen. Daher kann die App wie ProductTask, die Datenverfolgungsfunktionen bietet, das Risiko von Datenschutzverletzungen erhöhen und die Offenlegung der Benutzeridentität verhindern. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, die Adware so bald wie möglich zu entfernen.

Wie drang ProductTask in meinen PC ein?

Potenziell unerwünschte Programme infiltrieren meist durch aufdringliche Werbung, die bestimmte schädliche Skripte ausführen kann, oder während des Herunterladens oder Installierens einiger freier Software. Entwickler beziehen das PUP in Setups mit regulärer Software als optionalen Download ein. Die Informationen zur Installation der angehängten Apps werden den Benutzern jedoch nicht eindeutig mitgeteilt. Dies ist in der Option Benutzerdefiniert / Erweitert für den Download- / Installationsprozess verborgen. Wenn diese Einstellungen während des Installationsvorgangs deaktiviert und unverändert bleiben, können die PUPs in den PC eindringen und diesen installieren.

Wie vermeide ich unerwünschte Apps?

Verwenden Sie nur vertrauenswürdige, offizielle Websites und vermeiden Sie p2p-Netzwerke wie Torrent-Clients, eMule usw., inoffizielle Seiten usw., die häufig PUPs herunterladen und installieren. Achten Sie außerdem genau auf den Moment der Installation. Wählen Sie die Option Benutzerdefiniert / Erweitert und deaktivieren Sie alle zusätzlich angehängten Apps und lehnen Sie alle Angebote mit der ausgewählten Software zum Download ab. Klicken Sie nicht auf aufdringliche Anzeigen, die normalerweise zu fragwürdigen Websites führen oder unerwünschte Downloads und Installationen von Apps verursachen. Verwenden Sie außerdem ein seriöses Antiviren-Tool, das Ihren PC angemessen schützt und verhindert, dass gefährliche Dinge passieren.

ProductTask entfernen

Nachfolgend finden Sie eine schrittweise Anleitung zum Entfernen. Befolgen Sie diese Anweisungen, damit Sie beim Entfernen keine Probleme haben. Sie können ein seriöses Antiviren-Tool verwenden, um ProductTask automatisch vom System zu entfernen.

Automatische Entfernung von ProductTask (Instant Solution)

Das Löschen und Deinstallieren von ProductTask-bezogenen Komponenten ist sowohl manuell als auch automatisch möglich. Die manuellen Entfernungsschritte erfordern jedoch viel Fachwissen und technisches Wissen. Es wird empfohlen, ein automatisches Tool zum Entfernen von ProductTask zu verwenden, damit Sie alle Bedrohungen, die auf der Workstation vorhanden sind, problemlos entfernen können. Darüber hinaus wird die PC-Sicherheitseinstellung verbessert und der PC wird künftig vor Malware-Angriffen geschützt.

Entfernen Sie alle verdächtigen Dateien, Ordner und PUA, die mit ProductTask zusammenhängen, von Mac OSX

Schritt 1: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach allen verdächtigen Dateien, die von der Adware generiert werden.

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … / Library / LaunchAgents ein

Im Ordner “LaunchAgents” können Sie nach verdächtigen Dateien oder Ordnern suchen und diese in den “Papierkorb” verschieben. Einige der häufigsten verdächtigen Dateitypen sind “installmac.AppRemoval.plist”, “kuklorest.update.plist”, “mykotlerino.ltvbit.plist”, “myppes.download.plist” usw.

Schritt 2: Suchen Sie im Ordner / Library / Application Support nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … Folgendes ein: / Library / Application Support

Gehen Sie zum Ordner “Application Support” und suchen Sie nach neuen Dateien oder Ordnern, die verdächtig aussehen. Zweifelhafte Anwendungen wie “NicePlayer” und “MPlayerX” usw. sollten in den Papierkorb verschoben werden

Schritt 3: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchAgents nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden:

Geben Sie in der Ordnerleiste / Library / LaunchAgents ein

Wählen Sie in den “LaunchAgents” alle kürzlich hinzugefügten Dateien und Ordner aus, die verdächtig aussehen, und verschieben Sie sie in den “Papierkorb”. Beispiele für verdächtige Dateien sind “installmac.AppRemoval.plist”, “myppes.download.plist”, “mykotlerino.ltvbit.plist”, “kuklorest.update.plist” usw.

Schritt 4: Suchen Sie im Ordner / Library / LaunchDaemons nach verdächtigen Dateien und Ordnern, die von der Adware erstellt wurden:

Geben Sie in der Leiste Gehe zu Ordner … Folgendes ein: / Library / LaunchDaemons

Sucht im Ordner “LaunchDaemons” nach allen verdächtigen und zweifelhaften Dateien, die kürzlich hinzugefügt wurden. Einige Beispiele für solche Dateien sind “com.aoudad.net-preferences.plist”, “com.myppes.net-preferences.plist”, “com.kuklorest.net-preferences.plist”, “com.avickUpd.plist” Und in den Papierkorb verschieben.

Schritt 5: Entfernen Sie ProductTask von Internetbrowsern

Löschen Sie bösartige Erweiterungen aus Safari

Deinstallieren Sie alle ProductTask-bezogenen Erweiterungen von “Safari”.

Öffnen Sie den Safari-Browser. Wählen Sie in der Menüleiste “Safari” und klicken Sie auf “Einstellungen”.

Wählen Sie im Einstellungsfenster “Erweiterung” und suchen Sie nach neu hinzugefügten verdächtigen Erweiterungen. Wenn verdächtige Erweiterungen erkannt werden, klicken Sie neben ihnen auf die Schaltfläche “Deinstallieren”. Sie müssen wissen, dass keine der Erweiterungen für die täglichen Suchaktivitäten erforderlich ist.

Entfernen Sie alle ProductTask-bezogenen Plug-Ins von „Mozilla Firefox“.

Löschen Sie alle Add-Ons für ProductTask aus Mozilla Firefox

Öffnen Sie den Mozilla Firefox. Klicken Sie auf das Menü “Öffnen” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wählen Sie im neu geöffneten Menü “Add-Ons”.

Wählen Sie auf der Registerkarte “Erweiterung” alle verdächtigen Add-Ons aus und klicken Sie auf die Schaltfläche “Entfernen”. Sie können auch hier die gesamte Erweiterung löschen, da keine für den normalen Browserbetrieb erforderlich ist

Entfernen Sie Malicious Extension von Google Chrome

Löschen Sie Google Chrome-Add-Ons für ProductTask

Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf “Chrome-Menü” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wählen Sie im Dropdown-Menü “Weitere Tools” und dann “Erweiterungen”.

Wählen Sie im Erweiterungsfenster alle verdächtigen Add-Ons aus. Nachdem Sie alle nachverfolgt haben, klicken Sie auf das Optionsfeld “Papierkorb” neben ihnen. Bei Bedarf können Sie auch hier alle Erweiterungen löschen, da sie für normale Browsing-Aktivitäten nicht erforderlich sind.

Schritt 6: Scannen Sie den Mac PC mit einem automatischen Tool zum Entfernen von ProductTask

Wenn Sie alle oben genannten Schritte wie angegeben auf Ihrem Mac ausführen, ist Ihre Workstation frei von Malware. Um jedoch sicherzustellen, dass Ihr PC frei von Malware ist, wird empfohlen, ihn mit einem leistungsstarken Anti-Malware-Tool zu scannen. Die Verwendung des automatischen Tools wird ebenfalls empfohlen, da nicht alle Opfer oder Benutzer über Fachwissen und technisches Wissen verfügen, um den oben genannten manuellen Prozess ordnungsgemäß auszuführen.

Download Tool zum Entfernen ProductTask

Nachdem Sie die Anwendung heruntergeladen haben, müssen Sie sie auf Ihrem Arbeitsplatz ausführen und mit dem automatischen Scannen beginnen. Beim Scannen, wenn angezeigt wird, dass ProductTask-Bedrohungen gefunden wurden. Sie können seine Dateien und Ordner auswählen und entfernen.

Hinweis: Klicken Sie hier, um das ausführliche Benutzerhandbuch zur Verwendung des Anti-Malware-Tools aufzurufen.