Nützliche Tipps: So erhöhen Sie die Akkulaufzeit Ihres Computers

Auf diese Weise können Sie die Lebensdauer Ihrer Laptops verlängern

Hier finden Sie einige einfache Anleitungen, mit denen Sie die Akkulaufzeit Ihres Notebooks verlängern können. Möglicherweise werden einige der Anleitungen erwähnt, von denen wir erwähnen, dass Sie sie verwenden. Es gibt jedoch auch einige andere, die Sie nicht kennen. Lassen Sie uns beginnen und sehen, wie Sie die Akkulaufzeit Ihres Computers verlängern können.

Dimmen Sie den Bildschirm

Die Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms verbraucht die größte Akkuleistung. Ja, das sind die wichtigen Funktionen, die selbstverständlich sind. Dadurch sehen Sie verschiedene Farben auf Ihrem Computerbildschirm und lassen die fluoreszierenden Hintergrundbeleuchtungen alter Laptops einrasten. Häufig verbraucht der moderne LED-Bildschirm die angemessene Batterieleistung.

Dimmen des Bildschirms bedeutet, dass die Helligkeit des Bildschirms verringert wird. Dadurch wird die Batterie um 30 Minuten verlängert. Nun ist die Frage, wie man die Helligkeit anpassen kann. Halten Sie die Fn-Taste gedrückt und drücken Sie eine der Funktionstasten oben auf der Tastatur oder eine der Cursortasten, die mit dem Sonnensymbol beschriftet sind. Sie können dasselbe auch tun, indem Sie die Fenstertaste gedrückt halten und die Taste X drücken. Ein Mobilitätscenter mit einer Option zum Ändern der Helligkeit wird als Popup angezeigt. Dies funktioniert für alle Windows-Versionen.

Ändern Sie die Energieeinstellungen

Sie sollten den Energiesparmodus anstelle der standardmäßig festgelegten Einstellungen für das Fensterausgleich verwenden. Um die Änderungen vorzunehmen, gehen Sie zur Systemsteuerung und suchen Sie nach Energieoptionen. Setzen Sie dann die Option Planen auf die Option Energiesparmodus. Wählen Sie es aus und schließen Sie das Fenster. Eine andere Möglichkeit hierfür ist das Klicken auf „Zusätzliche Pläne anzeigen“ unter der Option „Energie“. Wenn dabei nichts passiert, sollten Sie den Energieplan anpassen.

Sie sollten den Bildschirm nach einigen Minuten ausschalten. Versetzen Sie den Bildschirm in den Ruhemodus, wenn sich auch nach dem Ausschalten des Bildschirms für 5 bis 10 Minuten nichts daraus ergibt.

Wenn Sie dort “Erweiterte Einstellungen” verwenden, können Sie entscheiden, welche Komponenten in Ihrem PC die maximalen Energiesparprofile verwenden sollen und wann das System in den Ruhezustand versetzt wird.

In Fenster 10 gibt es eine Funktion zum Aktivieren des Batteriesparmodus, die wie ein Batteriesparer von Telefonen funktioniert.

Deaktivieren Sie WLAN und Bluetooth

Bisher haben wir darüber gesprochen, wie Sie die Akkulaufzeit Ihres Computers verlängern können, indem Sie einfach den Bildschirm dimmen und die Energieeinstellungen ändern. Machen Sie weiter und sehen Sie, wie WI-FI und Bluetooth die Akkulaufzeit am meisten verbrauchen, und wie die Deaktivierung dieser Funktion dazu beiträgt, die Akkulaufzeit des Laptops zu verlängern.

Sie sollten das WLAN und das Bluetooth Ihres Geräts deaktivieren, wenn Sie sie nicht verwenden. Diese beiden verbrauchen die meiste Batteriestärke, daher ist es sinnvoll, sie auszuschalten. Viele Computer verfügen über die Tastenkombination zum Deaktivieren der WLAN-Verbindung, da dies problemlos möglich ist.

Bluetooth könnte jedoch schwieriger sein, da viele Hersteller ein Dienstprogramm zum Aktivieren und Deaktivieren von Bluetooth bereitstellen. Sie können Bluetooth über die Systemsteuerung deaktivieren, indem Sie in der Liste der Hardware nach Bluetooth-Adapter scrollen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und dann auf die Schaltfläche zum Deaktivieren.

Dauerhaftes Aufladen vermeiden

Der Lithium-Ionen-Akku ist jedoch gut und wird nicht überladen. Dies bedeutet nicht, dass Sie Ihren Laptop immer im Lademodus lassen. Hersteller bieten ein Dienstprogramm für ihren Akku (insbesondere Lenovo und Sony), mit dem der Akku vollständig aufgeladen wird. Das bedeutet, dass Sie den Akku immer am Stromnetz angeschlossen lassen können. Sie sollten den Limiter deaktivieren und den Laptop zu 100% zulassen.

Entfernen Sie nicht benötigte Peripheriegeräte

Trennen Sie Ihre Festplatte von Ihrem DVD-Laufwerk, wenn sie nicht benötigt wird. So können Sie die Akkulaufzeit Ihres Computers verlängern. Diese Laufwerke können sich drehen, wenn Sie einen Windows Explorer starten oder auf die Speicheroption in einer Anwendung zugreifen. Als USB-Zubehör sollten Sie daher die tragbaren Festplatten oder USB-Webcams trennen, wenn sie nicht benötigt warden.

Aktualisieren Sie auf eine SSD

Für das Drehen der Platten benötigen die mechanischen Festplatten ein paar Watt weniger als die des Solid State-Laufwerks, da sie keine beweglichen Teile haben. Dies würde jedoch nicht die enorme Verbesserung der Lebensdauer der Batterie zeigen.

Verwalten Sie Ihr Gedächtnis

Wenn Sie in Ihrem Browser 10 oder sogar 20 Registerkarten gleichzeitig öffnen, erhöht sich die Lebensdauer der Batterie durch das Auslesen der Tabulatoren erheblich. Sie sollten dies auch tun, wenn Sie viele Anwendungen gleichzeitig verwenden. Wenn Sie mehrere Programme gleichzeitig verwenden, verwenden Sie den gesamten freien Systemspeicherplatz. Dies verringert nicht nur die PC-Leistung, sondern verringert auch die Lebensdauer der Batterie. Sie können dieses Problem beheben, indem Sie den Speicherplatz auf dem Computer vergrößern.

In der obigen Diskussion haben Sie die Möglichkeiten beschrieben, wie Sie die Akkulaufzeit des Computers erhöhen können, indem Sie einige Änderungen an der internen Batterie vornehmen. Mal sehen, wie eine ewige Batterie die Lebensdauer der Laptops verlängern könnte.

Holen Sie sich eine zweite Batterie

Sie können die Batterie mit einer größeren Kapazität als die ursprünglich bereitgestellte haben. Ihr Computer kann den höheren akzeptieren. Wenn Ihr Computer jedoch nicht über eine Entfernungsbatterie verfügt, sollten Sie eine universelle Laptopbatterie kaufen, die Tipps für alle Laptops enthält. Laden Sie den Akku auf, schließen Sie ihn an die Steckdose Ihres Laptops an und verwenden Sie einen geeigneten Hinweis für den Fall, dass der interne Akku Ihres Laptops leer wird. Dieser externe Akku lädt den internen Akku auf und wenn Sie den internen Akku entfernen, werden Ihre Laptops damit versorgt.

Kaufen Sie eine neue Batterie

Batterien werden in der Regel vor der Hälfte der Zeit abgebaut und ihre Kapazität wird häufig um etwa 50% verringert, da sie über längere Zeit hart benutzt wird. Für die Laptops der Benutzer, die dem Benutzer Ersatzakkus ermöglichen, ist es besser, wenn Sie Ersatzakkus von Drittanbietern kaufen, die nur die gleichen Kosten verursachen wie die Ihres Laptopherstellers.

Wechseln Sie zu internen Grafiken

Wenn interne Grafikchips verwendet werden, ist die Akkuleistung des Computers doppelt so lang wie bei Verwendung des Nvidia- oder AMD-Chips an dieser Stelle. Wenn Ihr Laptop über einen AMD- oder Nvidia-Grafikchip verfügt, sind höchstwahrscheinlich einige integrierte Grafiken vorhanden. Diese Einrichtung wird so vorgenommen, dass die leistungsstarken Grafiken nur bei Bedarf verwendet werden, z. B. wenn Sie Spiele spielen oder anspruchsvolle Anwendungen ausführen.

Hier geht es darum, die Akkulaufzeit des Computers zu erhöhen. Wissen Sie? Sie können einen Batterietest durchführen und Informationen zum Batteriezustand Ihres Computers erhalten. Dieses Tool ist in Windows 8 und 10 integriert. Sehen Sie sich die Idee an, von denen Sie die Lebensdauer Ihres Notebook-Akkus verlängern müssen.